dataspot Data Governance Software

Data Governance Software der neuen Generation.

dataspot. - Die #1 Software Lösung im Data Governance Bereich

Wir haben die Lösung für eine verbesserte Datenqualität, geringere Kosten für die Datenverwaltung und für mehr Transparenz.

Daten sind wohl inzwischen das wichtigste Gut, das Unternehmen besitzen. Je besser die Qualität und der Zugang zu den eigenen Unternehmensdaten durch eine gute Data Governance (ganzheitliches Management von Daten) ist, umso effizienter ist die Entscheidungsfindung um erfolgreiche Geschäftsergebnisse zu erreichen.

Data Governance führt zu einer verbesserten Datenqualität, geringeren Datenverwaltungskosten und einem verbesserten Zugang zu Daten für alle Beteiligten. Durch eine wirksame Data Governance werden Daten nutzbar, zugänglich und geschützt. Dateninkonsistenzen oder Datenfehler werden vermieden, die zu Integritätsproblemen, schlechter Entscheidungsfindung und einer Vielzahl von organisatorischen Problemen führen könnten.

Data Governance spielt ebenso eine wichtige Rolle bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, da sie sicherstellt, dass Unternehmen die gesetzlichen Anforderungen auf allen Ebenen konsequent einhalten. Dies ist der Schlüssel zur Minimierung von Risiken und zur Senkung der Betriebskosten.

dataspot. - Die perfekte Data Governance Lösung

Mit unserer Software stellen Sie die effektive Verwendung Ihrer Daten sicher.

dataspot. ist eine Data Governance Software der neuen Generation, zur zentralen Verwaltung von fachlichen und technischen Metadaten (Fachdatenmodelle, Referenzdaten, Datenkataloge, Datenqualität, Data Lineage, Verarbeitungsverzeichnisse, …).

Viele Jahre Erfahrung in der Konzeption und Ausrollung von Data Governance und Metadatenmanagement in großen Organisationen haben zahlreiche Erkenntnisse gebracht, die von den Masterminds bei dataspot. in eine innovative Software gegossen wurden.

Die dataspot. Mehrmandantenfähigkeit ermöglicht zudem die organisationsübergreifende Verwaltung von Metadaten sowie die effiziente Kollaboration zwischen Mitarbeitern und Organisationen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Übersicht der Funktionen & Module

Unsere Software führt Ihr Unternehmen zu einer verbesserten Datenqualität, geringeren Kosten für die Datenverwaltung und einem verbesserten Zugang zu Daten für alle Beteiligten.

Um Data Excellence in einem Unternehmen ausreichend zu unterstützen, braucht es ein umfassendes Management der Metadaten und zwar für den Fachbereich. Mit der Data Governance Software von dataspot können die fachlichen Datenmodelle, die Beschreibungen der Daten und die fachlichen Datenqualitätsindikatoren einfach und benutzerfreundlich verwaltet. Zentral und mit Zugriff für alle Mitarbeiter:innen des Unternehmens, bauen Sie mit unserer Lösung eine unternehmensweite Wissensbasis auf, die aufgrund der Data Governance-Rollen auch aktuell gehalten wird und ständig wächst. Diese Wissensbasis kann sowohl als Business Glossar für jedermann als auch als Expert:innen-Tool mit Detailinformationen verwendet werden.

Werfen Sie einen Blick auf die Module und Funktionen.

Daten schützen - Das Verarbeitungsverzeichnis

Im Verarbeitungsmodell wird die Verwendung von Daten in Verarbeitungen angeführt, die datenschutzrelevante Beschreibungen, wie Rechtsgrundlage, Verwendungszweck oder vorgesehene Löschfristen enthalten. Personenbezogene oder -identifizierende sowie sensible Daten sind auf Attributsebene gekennzeichnet und werden damit automatisch im Verarbeitungsverzeichnis dargestellt, das auf Knopfdruck als Report generiert wird.

Daten nutzen - Der Datennutzungskatalog

Im Datennutzungskatalog sind Auswertungen (Berichte, Kennzahlen) und auch Datenbereitstellungen (Files, Cubes) verzeichnet. Das erlaubt den Datenkonsument:innen jederzeit nachzuschauen, ob die Auswertungen, die sie brauchen, schon existiert oder Teile wiederverwendet werden können. Ein Einkaufskatalog für Daten: Was man brauchen kann, kommt in den Shopping-Cart.

Daten strukturieren - Das Referenzdatenmodell

Referenzdaten beinhalten Wertelisten, die die Auswertungsmöglichkeiten bestimmen und zentral in einem Referenzdatenmodell verwaltet und gepflegt werden. Code-Überleitungen verschiedener Referenzobjekte schaffen die Möglichkeit, Referenzwerte aus verschiedenen Sichten und Systemen auf eine harmonisierte Sicht zu übersetzen, aber auch Hierarchien zu definieren.

Daten verarbeiten - Die Prozesse & Verarbeitungen

Im Geschäftsfunktionenmodell wird die Brücke zum Prozessmanagement geschlagen. Mittels Schnittstelle zu Prozess-management-Tools werden die Metadaten zu den Geschäfts-prozessen importiert und ihnen jene Geschäftsobjekte und Attribute zugewiesen, die in diesen Geschäftsfunktionen erzeugt, transformiert oder verwendet werden.

Daten optimieren - Das Datenqualitätsmodell

Fachliche Datenqualitätsindikatoren, die auf Basis der harmonisierten Datendefinitionen entwickelt wurden, sind in einem eigenen Datenqualitätsmodell abgebildet. Es wird sowohl die erwartete Qualität, als auch die gemessene Qualität – mit Thresholds und Farbskala – aufgegliedert nach Messzeitpunkten angezeigt. Der Verlauf der Datenqualität wird in einem Diagramm dargestellt.

Daten verstehen - Das Fachliche Datenmodell

In diesem Modell werden fachliche und technische Datenbeschreibungen auf granularster Ebene abgebildet. Das Fachliche Datenmodell, das alle Geschäftsobjekte des Unternehmens umfasst, ist in der Sprache des jeweiligen Fachbereichs gehalten und für alle einfach lesbar. Ziel ist es, das Geschäft eines Unternehmens so nah wie möglich an der Realität – übergreifend über alle technischen Implementierungen – abzubilden.

Daten berechnen - Der Kennzahlenkatalog

Kennzahlen werden angelegt, ihre Berechnungsmethodik beschrieben und die Zusammensetzung über alle Ebenen modelliert. Diesen Kennzahlenbäumen liegen die Geschäftsobjekte und Attribute aus dem Fachdatenmodell zugrunde – sowie weitere, bereits definierte Kennzahlen. Für jede Kennzahl werden auch jene Dimensionen definiert, nach denen ausgewertet werden kann.

Daten verantworten - Die DX-Organisation

Keine „herrenlosen“ Attribute mehr. Streng nach der Data Governance-Organisation sind die Fachbereichs- und Supportrollen für die Inhalte aller Metadatenmodelle zuordenbar und die Entscheidungsstrukturen abgebildet. Die Vergabe der Verantwortungen und Aufgaben erfolgt nach dem Postenkonzept, sodass Personalveränderungen einfach abzubilden sind.

Daten erzeugen - Das Projektverzeichnis

In Projekten werden Daten verwendet, aber auch definiert und erzeugt. Diese Projekte enden jedoch und niemand weiß noch, wo die Daten entstanden sind oder verwendet wurden. In IT-Projekten fließen die aktuell gehaltenen Beschreibungen in Fachkonzepte ein. Neue Anforderungen werden direkt in dataspot. erstellt und zur Implementierung weitergegeben.

Daten speichern - Das Datenmodell
In diesem Modell werden die technischen Datenbeschreibungen definiert bzw. importiert, um das Spiegelbild der Datenbanken zu verwalten. Die Zuordnung zu Systemen komplettiert die technische Sicht, während das Mapping aus dem Fachlichen Datenmodell die semantische Bedeutung zeigt.

Daten nachvollziehen - Die Transformation & Lineage

Durch Transformationen werden sowohl die Fachliche als auch die Technische Data Lineage – die Abstammungslinie der Daten – abgebildet. Impact-Analysen erfolgen auf Knopfdruck als Report oder Diagramm, anhand dessen man sieht, welche Datenelemente in andere einfließen oder in Datenqualität, Systemen, Verarbeitungen, Projekten usw. verwendet werden. Transformationen sind die Basis für die metadatengetriebene Generierung von Source Code.

Daten nachvollziehen - Die Transformation & Lineage

Durch Transformationen werden sowohl die Fachliche als auch die Technische Data Lineage – die Abstammungslinie der Daten – abgebildet. Impact-Analysen erfolgen auf Knopfdruck als Report oder Diagramm, anhand dessen man sieht, welche Datenelemente in andere einfließen oder in Datenqualität, Systemen, Verarbeitungen, Projekten usw. verwendet werden. Transformationen sind die Basis für die metadatengetriebene Generierung von Source Code.

Die Vorteile unserer Data Governance Lösung

Technische Datenmodelle in Form eines Data Catalogs sind in dataspot. ohnehin enthalten. So kann man alle technischen Modelle aus strukturierten Quellen erfassen. Aus unserer Sicht reicht es aber nicht aus, alle technischen Metadaten – nur weil es sie schon gibt – zu crawlen. dataspot. verfolgt keinen rein technischen, toolorientierten Ansatz, um Data Governance einführen zu können. Es geht um eine zentrale Sicht auf das Geschäft und diese muss technologiefrei sein.

Der Wert der Daten wird hauptsächlich von den Fachbereichen bestimmt. Sie steuern und entwickeln das Geschäft und bedienen ihre Kunden. Aus diesem Grund setzt sich dataspot. stark dafür ein, die fachliche Perspektive in den Mittelpunkt zu stellen, die durch ein umfassendes Fachdatenmodell repräsentiert wird. Dieses hilft jeder Organisation, ihr Geschäft zu verstehen, das am Ende in Daten dokumentiert wird.

Jeder hat ein Recht auf Metadaten. Bestimmte Daten werden in der Organisation abteilungsübergreifend verwendet, in Konzernen müssen diese sogar über Gesellschaftsgrenzen hinaus geteilt werden. dataspot. bietet Kollaborationsmöglichkeiten, mit welchen man gemeinsam an der Bedeutung der Daten arbeitet und so eine harmonisierte Sicht herstellt. Einzigartig für die Ausrollung von Business Standards ist die Mandantenfähigkeit der Metadatenmanagement-Software.

Die Metadatenstrukturen in dataspot. basieren auf globalen Standards, was zu einer bestmöglichen Integration mit anderen Werkzeugen führt, die üblicherweise im Datenumfeld verwendet werden. Dank der REST-APIs der Software können alle Metadaten in einem SPOT vereint werden – in dataspot. Anwender im Fachbereich können eigenständig Import und Export – beispielsweise im xls-Format – durchführen.

Die dataspot. Software verfügt über ein klares Verständnis der Funktionen und der Bedeutung der verschiedenen Metadatenmodelle und ihrer Wechselwirkung untereinander. Das Best Practice-Vorgehen ist ebenso wie ein vordefinierter, internationaler Standard im Tool hinterlegt, sodass man sofort beginnen kann. Bei der Erzeugung neuer Metadaten wird man eng angeleitet – dadurch gelingt es, das Tool innerhalb weniger Tage produktiv zu nutzen.

Die Anwender:innen in der Organisation wollen das Tool gemäß ihrer Rolle im vollen Umfang benutzen können und Data Governance-Verantwortliche müssen es jederzeit anpassen können – auch ohne die IT-Abteilung. dataspot. ermöglicht dies mit intuitiver Bedienbarkeit und hoher Benutzerfreundlichkeit.  Auch in dieser Hinsicht ist dataspot. eine Software, mit der die Fachbereiche gerne arbeiten.

dataspot. bietet flexible Lizenzen an, die sich an der Größe des Unternehmens orientieren und eine unbegrenzte Anzahl von Benutzer:innen und Rollen beinhalten. Da alle Weiterentwicklungen und der Support in der monatlichen Abo-Gebühr enthalten sind, ermöglicht dies eine bestmögliche Kostentransparenz und schließt zusätzliche oder unerwartete Aufwände aus. Durch die vierteljährliche Kündigungsmöglichkeit und den einfachen Export aller bis dahin erzeugten Metadaten kommt es zu keinerlei Vendor-Lock-In.

Das dataspot Kund:innen mit dataspot mehr als nur zufrieden sind, zeigt die BARC’s The Data Management Survey 22.

Das sagen Data Excellence-Pionier:innen über dataspot.

Ein Tool, das Unternehmen perfekt im Bereich Datenmanagement unterstützt, und eine Brücke zwischen Technik und Fachlichkeit baut und dabei so anwenderfreundlich aufgebaut ist, dass man sehr schnell erste Fortschritte bemerkt.

Business Analyst, Consulting

Endlich ein Tool, in dem die Fachbereiche ihre Daten und alles drum herum (Verantwortung, Lineage, Datenqualitätsprüfungen, Berichtwesen, Schnittstellen) an einem Platz dokumentieren können. Es macht Spaß damit zu arbeiten! Wieviel Tools können das von sich behaupten?

Business Analyst, IT

Sehr gute Erfahrung, vor allem was den Support angeht!

Business Analyst, Bankensektor

Ich bin wirklich sehr stark begeistert von dataspot. Aufgrund ihrer Bedienerfreundlichkeit kann ich dataspot. nur jedem Unternehmen wärmstes empfehlen! Großes Lob an dataspot. & Co.

Business Analyst, IT

Sehr wertvolles Tool, um firmeninternes Datenmodell fachlich und technisch greifbar zu machen und es stetig validieren und optimieren zu können.

CIO/IT-/EDV-Leiter, IT

Dataspot kennenlernen

Unsere Software Lösung für Data Governance ist wirklich großartig. Sogar so großartig, dass es schwer in Worte zu fassen ist. Deswegen bieten wir allen Interessent:innen eine gratis Live Session an, wo wir dataspot. vorstellen. 
 
Wir vereinbaren eine 1,5-stündige Web-Session mit dir und deinem Team, in der ein dataspot.-Consultant die Software mit allen Inhalten und Funktionen vorstellt. Im Anschluss erhältst du ebenfalls einen Playground-User, um alles ausprobieren zu können.

Sie wollen wollen losstarten & mit uns reden?

Schreiben Sie uns eine Nachricht und kontaktieren uns für einen Termin.