Ein Data Warehouse, wortwörtlich ein Datenlager, ist eine für Analysezwecke optimierte zentrale Datenbank, die Daten aus mehreren, in der Regel heterogenen Quellen zusammenführt. Der Begriff stammt aus dem Informationsmanagement in der Wirtschaftsinformatik. Im Gegensatz zu einem Data Lake werden beim Data-Warehouse-Konzept bestimmte Daten nach dem ETL-Schema aus den Quellsystemen extrahiert, transformiert und in das zentrale Data Warehouse geladen.

Zurück zum Glossar