Eine Datenbank dient zur strukturierten Erfassung und Bereitstellung von Sach- und Fachdaten. Sie beinhaltet eine Vielzahl an Datensätzen. Oft wird eine Datenbank auch als Datenbanksystem (DBS) bezeichnet. Dieses setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Erstens, der Datenbasis, also den hinterlegten Informationen, und zweitens, dem Datenbankmanagementsystem, also die Verwaltung, Steuerung und Kontrolle der Informationen. Die meisten Datenbankmodelle sind „relationale Datenbanken“, also Tabellen, die miteinander verknüpft werden können. Zum Abfragen und Manipulieren der Daten wird überwiegend die Datenbanksprache SQL (Structured Query Language) eingesetzt.