Für eine funktionierende Data Governance sind auch Metadaten aus dem Blickwinkel der Data Governance essenziell: Datenverantwortung, Integration in das Bedarfsmanagement sowie die Verknüpfung mit Prozessen und Verarbeitungen. Durch die Verknüpfung von Datendomänen mit Rollen und Posten, vergibt man Verantwortlichkeiten und setzt einen Anreiz für die korrekte Implementierung innerhalb der Organisation. Durch die Verknüpfung von Metadaten mit Prozessen bzw. Verabeitungen erfüllt man die gesetzliche Verpflichtung der DSGVO durch ein Verarbeitungsverzeichnis auf Knopfdruck.

Zurück zum Glossar