Unter Smart Data versteht man die intelligente Verarbeitung und zielorientierte Nutzung von Daten. Das hat zum Zweck, ihr gesamtes wirtschaftliches Potential zu entfalten. Die Bezeichnung „smart“ bezieht sich hierbei auf die sinnvolle Handhabung der Daten, die diese zu nutzbringenden, hochwertigen und abgesicherten Daten macht. Smart Data geht folglich über Big Data hinaus, da basierende auf dieser Grundlage aus den Datenmengen Nutzen gezogen und Mehrwert generiert wird.