Ein Technisches Datenmodell bildet die Struktur von Daten in Datenbanken oder anderen strukturierten, physischen Speicherformen ab. Technische Datenmodelle bestehen aus:
* Datenobjekten,
* Attributen,
* Beziehungen,
* Aufzählungen,
* Datentypen

Zudem können Technische Datenmodelle unterschiedliche Ausprägungen repräsentieren: Datenbanktabellen, Objektklassen, Datenschnittstellen (In & Out), Programmierschnittstellen (APIs), Dateien. Die vorhandene technische Implementierung der Daten wird dargestellt.

Zurück zum Glossar