Im Verarbeitungsverzeichnis wird die Verwendung von Daten in Verarbeitungen angeführt, welche datenschutzrelevanten Beschreibungen, wie Rechtsgrundlage, Verwendungszweck oder vorgesehene Löschfristen enthalten sollte. Personenbezogene oder -identifizierende sowie sensible Daten sind auf Attributsebene zu kennzeichnen und werden damit automatisch im Verarbeitungsverzeichnis dargestellt.

Zurück zum Glossar