Datenqualität, auch Informationsqualität genannt, ist das Maß für die Erfüllung der Gesamtheit der Anforderungen an eine Information oder ein Informationsprodukt, die sich auf deren Eignung zur Erfüllung gegebener Informationsbedarfe beziehen. Datenqualitätsmanagement bezeichnet alle qualitätsorientierten organisatorischen, methodischen, konzeptionellen und technischen Maßnahmen, um Daten im Sinne eines Vermögenswertes für Unternehmen zu steuern und zu verwalten.