Das ist neu & ganz einfach!

Import von Datenstrukturen mit dem dataspot. JdbcMetadataConnector

Für einen Data Excellence End-to-End-Approach ist es unerlässlich, dass auch die Datenstrukturen aus den technischen Datenmodellen in dataspot. zur Verfügung stehen. Sowohl die Golden Source als auch der SPOT müssen für die Abbildung von Transformationen verfügbar sein und unter Governance gebracht werden. Der JdbcMetadataConnector ermöglicht eine direkte Verbindung mit Datenquellen und somit auch einen automatisierten Abgleich der extrahierten Metadaten mit dataspot.

Der JdbcMetadataConnector etabliert eine Verbindung zur Quelldatenbank, deren Metadaten extrahiert werden, und andererseits eine Verbindung zu dataspot., um dort die entsprechenden Datenmodelle zu erstellen oder zu aktualisieren. Im Wesentlichen werden die Definitionen der Tabellen, Spalten, Datentypen, Beziehungen, usw. aus dem Katalog der jeweiligen Datenbank ausgelesen und als entsprechende Datenmodelle und Assets in dataspot. abgebildet.
Mit dem JdbcMetadataConnector können alle gängigen Datenbanken angesprochen werden.

Und so funktioniert der dataspot. JdbcMetadataConnector:

  • Der JdbcMetadataConnector verbindet sich über JDBC mit einer beliebigen Jdbc-fähigen SQL-Datenbank.
  • Es werden relevante Metadaten extrahiert und als entsprechende Assets in dataspot. abgebildet.
  • Das Programm eignet sich nicht nur für den erstmaligen Import von Metadaten in dataspot.,
    sondern auch für den regelmäßigen und laufenden Abgleich von Strukturen technischer Datenmodelle.
  • Das Verhalten für aktualisierte Assets ist je Aktion individuell konfigurierbar,
    somit werden neue, geänderte und gelöschte Daten in dataspot. auf den gewünschten Workflow-Status gesetzt
    und sind somit automatisch in die Data Governance integriert.

Mandantenübergreifende Metadaten - DAS Highlight

Unsere neue dataspot. Release beinhaltet die einzigartige mandantenübergreifende Nutzung von Metadaten, wodurch erstmalig eine tatsächliche Kollaboration über mehrere Organisationen (Organisationseinheiten) hinweg möglich ist.